Fitness – Nahrungsergänzungsmittel

In diesem Blog geht es darum, dass gemeinsam mit Euch das Thema Nahrungsergänzungsmittel im Fitnessbereich durchleuchten werde. Ich werde dabei auch auf verschiedene Produkte (über Amazon) verweisen, welche ich derzeit nehme.

Gleich zu Beginn will ich Euch jedoch sagen, dass es wahrscheinlich kein mehr diskutiertes Thema wie Nahrungsergänzungsmittel gibt. Der Markt für Supplements boomt und es gibt ein Überbieten der Hersteller, was man alles nehmen muss/soll um den perfekten Körper zu bekommen. Daher: Es geht in diesem Blog nur um meine persönliche Meinung und auch meine persönlichen Erfahrungen.

Daher die Frage vorweg: Braucht man überhaupt Nahrungsergänzungsmittel oder nicht? Mein Zugang dazu ist: Wenn Ihr Euch ausgewogen und wirklich gesund ernährt, dann werdet Ihr vermutlich keine Nahrungsergänzungsmittel benötigen. Jedoch ist meine Erfahrung, dass es im Alltag oftmals schwierig ist, dass man auch genügend Proteine bspw. zu sich nimmt, daher gibt es ein paar Supplements, welche ich nutze und diese möchte ich folgend vorstellen.

Eiweißpulver: Gerade Eiweiß- oder auch Proteinpulver bildet für mich das Fundament bei den Nahrungsergänzungsmitteln. Ihr benötig eine erhöhte Eiweißzufuhr, wenn Ihr Muskeln aufbauen wollt. Es gibt auch diverse Studien, dass Ihr Fett durch eine erhöhte Eiweißzufuhr verlieren könnt. Ihr braucht Euch nicht dreimal täglich einen Eiweißshake zu machen, aber gerade nach dem Training oder auch wenn Ihr in der Früh keinen Hunger auf Eier oder Fleisch habt, empfiehlt sich ein Shake. Ich persönlich nehme derzeit einen Shake in der Früh, einen nach dem Training und einen vor dem Schlafengehen. Jedoch nehme ich bei dem Shake in der Früh und am Abend etwas weniger Pulver, als auf der Verpackung steht. Ich habe schon diverse Eiweißshakes probiert und einen signifikanten Unterschied beim Muskelwachstum habe ich noch nicht festgesellt. Also achte ich eher auf den Preis und den Geschmack. Derzeit nutze ich den folgenden Shake, weil er mir einfach sehr gut schmeckt und auch vom Preis her nicht zu teuer ist. Ich bestelle immer gleich den 5Kg Sack Cookies and Cream;-)

Vitamintabletten: Das nächste Nahrungsergänzungsmittel, welche ich nehme ist eine Vitamintablette täglich. Ich nehme diese am Abend vor dem Schlafengehen, wobei es sich eher empfiehlt, wenn Ihr diese zusammen mit einer Mahlzeit, in welcher Ihr auch Fette zu Euch nimmt, einnehmt. Die Fette werden benötigt um einige Vitamine besser im Körper aufzunehmen. Wie gesagt, ich nehme sie am Abend, weil ich da an die Tablette denke und es schon Gewohnheit geworden ist =) Ob Ihr Vitamintabletten wirklich braucht oder nicht, hängt von Euren Essgewohnheiten ab. Ich nehme sie und es ist wahrscheinlich eher ein Placebo, weil ich ansonsten auch ausreichend Obst und Gemüse zu mir nehme. Aber so lange der Place hilft, solange schadet es auch nicht 😛 Ich kaufe meine Tabletten immer im Supermarkt, aber folgende bieten sich auch an.

BCAA: Ich nutze derzeit auch noch BCAA´s. Dies sind Aminosäuren, die dem Körper helfen, dass der Muskel besser mit den Nährstoffen versorgt wird und beugt gerade in Diätphasen dazu, dass der Muskeln nicht so schnell abbaut. Diese BCAA sind natürlich kein Dopingmittel. Ich führe die BCAA´s in flüssiger Form ein. Sprich ich mache mir einen Shake. Davon trinke ich einen Teil vor dem Training, während dem Training und die letzten Schlucke nach dem Training. Ich nutze folgende BCAA´s.

Dies war es auch schon, was ich derzeit an Nahrungsergänzungsmitteln nutze. Es gibt noch zahlreiche andere, aber mit den anderen Sachen habe ich die Erfahrung gemacht, dass sie mir persönlich nichts bringen. Vielleicht seht Ihr das Anders bzw. womit habt Ihr gute oder schlechte Erfahrung gemacht? Bitte lasst mir ein Feedback hier oder auf Facebook zurück.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s